Es hat sich einiges bewegt.

Zisternensterung und die noch von Hand gelötete Füllstandsüberwachung

Zisternensterung und die noch von Hand gelötete Füllstandsüberwachung

Ich habe schon länger nichts mehr geschrieben.
Nun ist Zeit den aktuellen Stand meines Projekts zu posten.

In der letzten Zeit habe ich an der Software auf Controllerebene mit C, und eine Applikation mit C# für den PC geschrieben.

Es ist an der Zeit das Projekt kurz zu erläutern.

  • Über eine Drahtgebundene Kommunikation sollen verschiedene Geräte miteinander Vernetzt sein.
  • Die Geräte (Busteilnehmer) tauschen Daten untereinander aus. Somit ist keine Steuerung durch ein Zentrales Gerät notwendig.
  • Die Konfiguration wird Zentral durch eine Leitstelle durchgeführt.

Die Kommunikationssoftware für die Busteilnehmer ist in der Basis erstellt.
Es fehlt noch die automatische Datenübertragung zwischen den Busteilnehmern.

Zum Beispiel soll die Zisternensteuerung ja erfahren wie voll oder leer die Zisterne ist.
Ist die Zisterne leer dann soll die Zisternensteuerung entsprechend die Zisterne wieder füllen.

Es gibt zwei Möglichkeiten: entweder fragt die Zisternensteuerung die Füllstandsüberwachung in der Zisterne ab.
Oder Möglichkeit zwei ist, dass die Füllstandsüberwachung der Zisterne den aktuellen Füllstand automatisch mittteilt.

Ich habe mich in diesem Fall für die Möglichkeit eins entschieden, für das Abfragen des Füllstands. Bei der Steuerung der Beleuchtung (spätere Ausbauphase) soll ja die Lampe sofort erfahren wenn sie An/oder Aus gehen soll, dann muss der Taster natürlich sofort die entsprechende Lampe informieren (Möglichkeit zwei).

Wie wird dieses Realisiert.
Ich habe mich da etwas an den gängigen Feldbusprotokolle orientiert, der Austausch der Daten zwischen den Busteilnehmern funktioniert ähnlich wie das unter CANOpen realisiert ist. Nur dass ich hier entscheiden kann ob ich Polle, oder Daten automatisch gesendet werden.

Ein wichtiger Punkt ist, wie die Busteilnehmer erfahren mit welchem Busteilnehmer sie Daten austauschen sollen.
Dazu habe ich in der letzten Zeit ein Programm mit C# geschrieben, dieses Programm  habe ich einfach mal Hausbus-Manager genannt.

Dieses Programm habe ich über einen USB-Seriell-CAN Adapter (bastel, bastel ) an den Hausbus angeschlossen. Über einen Scan-Abfrage kann ich abfragen welche Geräte am Bus angeschlossen sind.

Aus den angeschlossenen Geräten kann ich die Konfiguration auslesen und entsprechend ändern. Somit kann ich die Busteilnehmer miteinander vernetzen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Hausbus abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s